#33 Ein neuer alter Server und ein überbackenes Käsebrot #26 online

Das Schönste gleich mal vorangestellt, denn es schien schon fast nicht mehr denkbar aber ab nächster Woche werden wir uns endlich wieder in Echt sehen und gemeinsam spielen können. Das minetest4kids-Projekt öffnet seine physischen Tore und hat deshalb auch gleich mal einen eigenen Beitrag verfaßt.

Doch was war eigentlich am letzten Montag so bei uns los? Es begann mit einer seit langen vorbereiteten Neuerung. Unser Minetest-Server ist umgezogen. Bisher befand sich dieser in den Gefilden des AZ Conni, schön sicher in einem Rack im Technikpult. Doch unsere ganzen Werkzeuge, die wir mittlerweile digital zu verwalten haben, sind weit verstreut und so war es Zeit diese auf einem Server zu bündeln. Als erstes sind unsere Minetestwelten umgezogen und wurden diesen Montag gleich mal einem Praxistest unterzogen – diesen haben sie perfekt bestanden. In den nächsten Wochen werden wir noch weitere Dienste umziehen, was aber nur die wenigsten von Euch überhaupt mitbekommen werden. Sicherlich wird es dazu noch einen eigenen Beitrag auf dieser Seite geben.

Aber eine Neuerung konnten wir sofort ganz aktiv in unser Spiel mit einbeziehen, denn zu unseren beiden Welten gibt es nun einen so genannten Mapserver. Dieser ist über einen Browser zu erreichen und zeigt unsere Welt in einer 2D-Ansicht von oben und läßt somit einen ganz neuen Blick auf unser Geschaffenes zu. Dies wurde auch gleich ausgiebig genutzt um die in der letzten Woche begonnen Expeditionen noch besser vorantreiben zu können. Eis- und Wüstenbiome wurden genaustens durchwandert, Pinguine, Kamele, Elephanten, Hyänen, Ameisenbären und sogar Warzenschweine wurde entdeckt und eine Vielzahl an neuen Holzsorten hat es bis in unser zentrales Lagerhaus geschafft. Daraus entstehen bestimmt in den nächsten Wochen wunderbare Werke.

Nach soviel Fußmarsch waren dann doch einige wieder ganz froh in unserer Siedlung angekommen zu sein und setzten sich ersteinmal auf eine gepflegte Partie Schach zusammen, wobei uns bis jetzt leider noch nicht so richtig klar geworden ist wie die eingebaut KI eigentlich genau zu aktivieren ist. Das werden wir sicherlich die nächsten Wochen noch herausfinden. Bisher ist uns ja noch kein Geheimnis von Minetest lange verborgen geblieben ;).

Beim regulären Plenum in unserem Gemeinschaftshaus gab es neben der Vorstellung der aktuellen Bauprojekte (Fertigstellung der großen Farm und Beendigung der beiden großen Mauern) noch einen Punkt welchen wir letzte Woche schon grob vorbesprochen hatten. Der Gedanke eine eigene Mod zu erstellen, in welcher wir unsere Lieblingsback- und kochrezepte verewigen möchten, hatte uns gepackt. Daher wurde kurzer Hand eine Schilderwand errichtet auf welcher alle Teilnehmerinnen ihre liebsten Suppen-, Pizza- oder auch Donut-Rezepte niederschreiben konnten. Im übrigen war das ‘Überbackene Käsebrot’ der Favorit Nummer 1 :). Nächste Woche geht es damit weiter und dann haben wir möglicherweise schon soviel beisammen das wir mit der Mod-Erstellung beginnen können. Lassen wir uns von uns selbst überraschen.

Zum Abschluß durfte natürlich die gute Runde ‘Verstecken’ nicht fehlen und wir können gespannt sein ob sich diese dann nächste Woche auch im echten Leben fortsetzen wird.

Bis dahin und bis dann gleich in Echt.
Euer minetest4kids-Team

… zum ersten Mal gesichtet … ein Ameisenbär …
… gemeinsam im Plenumsraum beim
Erfassen von Rezepten für unsere eigene Mod …
… unsere Survival-Welt von oben … auf dem neuen Mapserver …