# 4 ein neuer Anfang?

Bei unserer heutigen Runde minetest4kids begrüßten wir zwei neue Mitspielerinnen sodass wir wieder sehr gut besucht waren. Gemeinsam spielten wir auf dem Creative-Server wie auch auf der Mineclone2-Welt. Doch das war uns nicht genug – nein wir brauchten mehr. Also haben wir uns das auch gegönnt.

Nach den Erfahrungen vom Wochenende (Datenspuren), haben wir einen neuen Minetest-Survival-Server aufgesetzt. Dieser wurde sehr gut angenommen und bereichert nun unser Angebot um einen dritten aktiv laufenden Server.

Geschehen in der Creative-Welt

Auf der Creative-Welt wurde Verstecken gespielt :). Dazu muss gesagt werden das Verstecken in Minetest ein hohes Maß an Vertrauen zwischen den einzelnen SpielerInnen verlangt. Nur wenn sie je selbst ihre Anzeige ausschalten [Taste F1], sehen sie keine anderen Namen mehr. Diesen Umstand sich stets bewusst machend hatten die SpielerInnen sehr viel Spaß sich nicht zu finden ;).

Geschehen in der mineclone2-Welt

Hier haben sich heute vor allem die ‘Neuen’ ausgtobt und versuchten mit den anderen SpielerInnen ein friedliches Miteinander auszuhandeln. Nach den ersten Schwierigkeiten bei der Bauplatzsuche wurde aber schon sehr schnell gemeinsam eine neue Mine gegraben und auch die Ressourcen geteilt.

Ebenso wurde die gute Nachbarschaft von zwei SpielerInnen auf die Probe gestellt, da sie weiter von einander weg zogen und nun je ihr eigenes Land bestellen.

Geschehen in der neuen Survival-Welt

Ganz frisch und doch tummelten sich in den letzten beiden Stunden des Projektes bereits 7 SpielerInnen in einer neu zu erkundenden Welt voller Gefahren. Weitere Mods machen diese Welt nun noch interessanter und ein neues Haus bauen MinetesterInnen doch immer wieder gern :).

Alles in Allem ein gelungener Nachmittag in den virtuellen Welten von Minetest. Bis zum nächsten Montag.